Anja: Kabelverschönerungsschutz zum Selbermachen

Diese Idee haben wir bei „tunundtraeumen.wordpress.com“ entdeckt und mußten es gleich mal ausprobieren. Von Vorteil ist eine Tochter, die bereits eine große Auswahl an Bügelperlen besitzt und diese großzügig zur Verfügung stellt.

Ein Skalpell oder eine kleine spitze Schere (z.B. Silhouettenscheren) werden benötigt, eine kleine Rundzange kannn hilfreich sein, braucht man aber nicht unbedingt.

IMG_5220 In die Bügelperlen seitlich einen Schlitz schneiden:IMG_5223Die „offene“ Perle dann mit Hilfe der Zange oder der Fingernägel um das Kabel legen. Wenn das Kabel nicht zu dick ist, schließt sich die Perle wieder, so dass man den Schnitt kaum noch sieht.

Schützt vor Kabelbruch …

IMG_5443…  auch vor Nagetieren …

IMG_5456… und vor Verwechslungen:IMG_5452Und last but not least sieht es einfach superschön aus!

Advertisements

6 Gedanken zu “Anja: Kabelverschönerungsschutz zum Selbermachen

    • Na dann mal los ;o)! Macht wirklich Spass, man kann auch knallbunte machen. Jetzt können mein Mann und ich auch unsere Ladegeräte unterscheiden, dann muß man nicht mehr diskutieren, wer seins verlegt hat. Liebe Grüße!

    • Das ist gar nicht so sehr fummelig, eher kinderleicht! Einfach mal probieren, ich bin sogar schon mal im Bus auf meine Kopfhörer angesprochen worden und der Frager war ganz enttäuscht, dass man das nicht fertig kaufen kann … vielleicht auch eine schöne „Verschenkidee“?! Liebe Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s