Anja: DIY-Upcycling-Last-Minute-Katzenkostüm

Ich brauchte am Wochende ein Last-Minute-Kostüm, da ich mit den Kindern auf einen Kinderfasching wollte und nicht die unverkleidete erwachsene Spassbremse sein.

Glücklicherweise verfüge ich über eine große Kiste mit alten Klamotten und anderem ausgemusterten, aber evtl. nochmal brauchbarem Zeug. Daraus habe ich mir in nur 1 Stunde ein Kostüm gebastelt. IMG_5745In diesem Fall war es ein alter selbstgenähter Pullover aus Strickstoff (ein Projekt aus meinen Nähanfängerzeiten, dass leider nicht so 100%ig gelungen war) und einem demontierten, da schon stark lädierten Kinderwagenfußsack.Aus dem Fußsack hatte ich die Fütterung und den Innen-Webpelz-Bezug getrennt.

1. Aus dem Webpelz den Schwanz zuschneiden. Kann man je nach Geschmack gestalten, meiner wurde nach unten spitzer und war ziemlich lang (… ja, ich hatten den längsten auf der Veranstaltung :o). IMG_5584_1

2. Auf links zusammennähen, wenden und mit dem Füllstoff des Fußsacks oder Bastelwatte ausstopfen. Ich habe mit Hilfe eines Eßstäbchens recht fest gestopft, dadurch konnte ich die Schwanzspitze biegen, was ich persönlich sehr schön finde.IMG_5587_13. Die Schwanzöffnung nicht gerade, sonder schräg abschneiden (als würde man einen schrägen Querschnitt durch ein Rohr machen so dass die Öffnung dann oval erscheint). Dann steht der angenähte Schwanz nicht nach hinten ab, sondern hängt schön herunter.IMG_57504. Der Pullover wurde von den Ärmeln befreit und diese zu Stulpen umfunktioniert. dafür habe ich die Ärmel einfach gekürzt und die Naht in Höhe der Daumen ein Stück aufgetrennt. Der Schwanz wurde mittig per Hand an den hinteren Saum genäht.

5. Für die Ohren habe ich mir zwei Schablonen aus Pappe vorbereitet und aus dem Webpelz und den Resten der Ärmel die Ohren zugeschnitten. Der graue Stoff wurde einfach auf den schwarzen genäht, sozusagen als „Innenohr“. IMG_5589_16. Auf links zusammennähen (aber an der Öffnung etwas Platz lassen), wenden und ausstopfen.

IMG_5590_17. Danach noch die Öhrchen an einem Haarreifen befestigen. Dafür die Öffnungen um den Reif legen und einfach per Hand vernähen.IMG_5592_1Zum Schluß passende Kleidung drunter und schon ist die Miezekatze fertig!

14 Gedanken zu “Anja: DIY-Upcycling-Last-Minute-Katzenkostüm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s