Anja: One lovely blog award

Die liebe Isabell von http://mymorningsun.de/ hat mich für den lovely-blog-awardnominiert und ich freue mich sehr, dass ihr mein Blog so gut gefällt, dass sie mich ausgewählt hat (vor allem da sie sich auf 6 Blogs beschränkt hat).

Und jetzt zu den Spielregeln:

– Bedankt euch bei der Person, die euch nominiert hat und verlinkt sie. (siehe oben)

– Listet die Spielregeln unter dem One Lovely Blog Award Logo auf. (siehe hier)

– Veröffentliche 7 Fakten über deine Person. (siehe folgend)

– Nominiert 7 15 Blogger und teilt ihnen die Nominierung per Kommentar auf ihrer Seite oder per E-Mail mit. (Hier halte ich mich wie auch meine „Nominiererin“ nicht an die Regeln: ich verlinke hier zwei Blogs die ganz anders sind als meiner und mich faszinieren, zum Nachdenken oder Lachen gebracht haben:

http://einzelgaengerin.wordpress.com/

http://davidundderversucheinesblogs.wordpress.com/

Es geht bei diesen Blog Awards ja darum neue Blogs kennenzulernen und ich finde 7-15 schon echt inflationär. Da glaubt einem ja keiner mehr, dass man die wirklich alle mag und regelmäßig liest … ich hätte sicherlich 7 lesenswerte Blogs auflisten können, aber die sind fast alle schon gut etabliert, deshalb fiel meine Wahl auf die beiden genannten.

7 Fakten über mich:

1. Ich bin über 30 und unter 40.

2. Ich fahre gern mit dem Fahrrad durch die Gegend, mache aber keinen Sport daraus.

3. Ich lese und lese und lese … ohne die Stadtbibliothek, ebay-Buchschnäppchen und Freunde mit ebenfalls gut gefüllten Bücherregalen wäre ich wahrscheinlich schon verarmt.

4. Mein Lieblingsautor ist Terry Pratchett. Er ist mit daran schuld, dass ich seit Jahren fast ausschließlich englischsprachige Bücher lese.

5. Zum Beispiel die bisher 5bändige Reihe aus denen dieses Zitat stammt: “ A reader lives a thousand lives before he dies. The man who never reads lives only one“ … naturally I agree ;o) … und kann die Fortsetzungen kaum abwarten.

6. Ich lese meinen Kindern (ach ja, ich hab Kinder und praktischerweise auch einen Mann dazu ;o) gern und viel vor.

Da auch die audio books von Terry Pratchett genial sind, habe ich alle schon mindestens zweimal gehört. Die Sprecher sind so großartig, dass man danach beim Vorlesen nicht anders kann als alles aus dem Text zu holen (inkl. verschiedener Stimmlagen für die Charaktere, dramaturgische Pausen, usw). Das macht so Spaß, dass ich auch schon mal der Grundschulklasse eines meiner Kinder vorgelesen habe (aus Michael Endes „Die unendliche Geschichte“ das Kapitel mit den Schlamuffen). Die Schlamuffen sind  eine super Vorlage und die Kids haben erst mucksmäuschenstill zugehört um dann vor Lachen aus den Schulbänken zu fallen.

7. Ich hab einen Magistertitel (oder wie es nach Bologna heißt:  „Master“ ;o) der Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie der Uni Leipzig. Dabei hat Spass am Lesen sicherlich geholfen … ein Glück dass ich mir das Gelesene dann noch (bis zur nächsten Prüfung) merken konnte.

Na, da hattet ihr ja jetzt auch mal viel zu lesen … demnächst wieder mehr Bild.

Sonnige Grüße!

Anja

Nachtrag (vom 9.11.):  Die liebe Nunu hat mich ebenfalls für den Award nominiert und ich danke ganz herzlich. Sie schreibt einen tollen Blog, ein Besuch lohnt sich: http://nunuloves.wordpress.com

Advertisements

8 Gedanken zu “Anja: One lovely blog award

  1. Habe eben festgestellt, dass wir genau gleich alt sind :-). Ist ja toll.
    Von Terry Pratchett kenne ich bisher nur die Scheibenwelt ….den ersten Teil aber nur. Meine Güte, ist bestimmt schon fast zwanzig Jahre her, dass ich das gelesen habe. Aber ich hab das Buch noch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s