Ritterkostüm

Ritter-TunikaAls ich bei meiner Kreativ-Freundin -Julinka- ( https://weiberkombinat.wordpress.com/2016/01/31/neues-jahr-neues-glueck/ ‎) im Werkstattlädchen zum Kaffeklatsch verweilte, kam eine junge Frau und fragte, ob wir auch ein Ritterkostüm für ihren 5jährigen nähen würden. Helm, Schwert und Schwertgurt waren bereits vorhanden, aber eine Tunika wurde noch gebraucht. Da ich privat schon mal eines gefertigt hatte,  sagte ich spontan zu. Hauptsächlich weil ich die nötigen Materialien für ein solches Gewand bereits vorrätig hatte und auch einen wunderbaren Wappenstoff, der sich dafür großartig eignete.

Wir wurden uns über die Auswahl der Stoffe schnell einig und ich konnte loslegen. Da es sich hier um eine zahlende Kundin handelte, war der Anspruch an die Verarbeitung für mich etwas höher als wenn man privat mal ein Kostüm schneidert. Kostüme kann man oft auch ohne Schnittmuster nähen, aber damit die Größe genau passt, habe ich mir dann doch lieber eines unter Zuhilfenahme eines Kinder-Shirt-Schnittes erstellt.

ZuschneidenDie Schulterpartie sowie die Gesamtlänge wurden erweitert. Auch der Halsauschnitt mußte deutlich vergrößert werden. Als Hauptstoff  hatten wir hochwertiges Leinen ausgewählt. Das sieht auch ganz wunderbar aus, läßt sich aber gar nicht so leicht verarbeiten. Am Halsausschnitt hat es mit viel Fingespitzengefühl ganz gut funktioniert, aber die Rundungen am unteren Rand der Tunika waren für mich in einem zufriedenstellendem Zustand nicht machbar. Deshalb habe ich mich spontan entschieden die äußeren Ränder mit Schrägband zu versäubern, denn glücklicherweise hatte ich genug Schrägband in einer hervorragend passenden Farbe bereits vorrätig. Wie so oft bei Entscheidungen die ich aus der Not getroffen habe, war das Endergebnis dann sogar noch besser als die geplante Variante. Ich finde das Schrägband peppt das Ganze ungemein auf und gibt dem Ganzen nicht nur einen schönen Rahmen, sondern auch Stabilität. Zu guter Letzt habe ich dann noch ein paar Bänder angenäht um die Vorder- und Rückseite beim Tragen zusammenzuhalten. Der Schwertgurt erfüllt diese Funktion ebenfalls, aber dieser wird beim Essen oder Toben vielleicht doch mal abgelegt

Auftragsarbeiten sind immer spannend, man weiß nie ob man die Vorstellungen des Auftraggebers getroffen hat (besonders wenn man bei der Fertigung noch unabgesprochene Änderungen vornimmt). In diesem Fall war das Kostüm ein voller Erfolg. Nun hoffe ich nur noch dass der kleine Ritter auch vollauf zufrieden ist.

Wer auch mal ein Ritterkostüm nähen möchte und das Wappen toll findet, hier könnt ihr es als Aufbügler erwerben: http://de.dawanda.com/product/95206963-aufbuegler-ritter-wappen.

Ritter-Wappen-AufbüglerEine schöne Faschingszeit für alle Karnevalisten!

Eure Anja

Advertisements